TRAUMNEWS

KüchenGilde

18.06.2017

Siemens für kulinarische Sternstunden

Einbaugeräte mit mehr Klasse

Für alle, die sich mit dem Gewöhnlichen nicht zufriedengeben und ihre Küche zu etwas Besonderem machen wollen, hat Siemens eine exklusive Einbaugeräte-Reihe entwickelt: studioLine begeistert mit eleganter Formgebung, besonderen Funktionen und hochwertigen Materialien. Das geradlinige BlackSteel-Design konzentriert sich auf das Wesentliche: Reduzierte Bedienblende, massiver Edelstahlknebel und deepBlack-Glastür sind perfekt aufeinander abgestimmt und erzeugen immer ein einheitliches Gesamtbild. Alle Geräte lassen sich nach Lust und Laune miteinander kombinieren. Egal, ob Sie die Geräte in Ihrer Küche lieber neben- oder übereinander einbauen lassen wollen – optisch wird es immer passen und garantiert alle Blicke auf sich ziehen.

Für ihr ebenso erstklassiges wie ausdrucksvolles Design wurden studioLine-Einbaugeräte mit renommierten Designpreisen ausgezeichnet. studioLine vereint die Crème de la Crème der Siemens Hausgeräte für die Küche – mehr Ausstattung inklusive: Die edlen Einbaugeräte sorgen mit ihren exklusiven Funktionen nicht zuletzt für professionelles Garen und damit auch ein einzigartiges Geschmackserlebnis, z. B. beim Backofen:

Die neue Bedienblende schafft einen optimalen Überblick über alle Funktionen. Stellen Sie die benutzerfreundliche Menüstruktur des TFT-Touchdisplay Plus ganz einfach auf Ihre Kochgewohnheiten ein. Der mittige Bedienknebel aus Edelstahl sieht nicht nur super aus, sondern fasst sich auch klasse an. Perfekt abgerundet wird der iQ700-Backofen von der verdunkelten deepBlack-Glastür. Dank Profi-Ausstattung Bratenthermometer Plus und Backsensor gelingen Braten wie Brote. Das Bratenthermometer kann anhand drei verschiedener Messpunkte genau bestimmen, wann Ihr Gericht auf den Punkt fertig ist. Der Backsensor misst die Feuchtigkeit im Inneren des Backofens und erkennt so, wann der Backvorgang abgeschlossen ist.

Mit den Funktionen varioSpeed und coolStart ist alles doppelt so schnell fertig: Die integrierte Mikrowelle hilft nicht nur beim Auftauen und Erwärmen. Sie verkürzt die Zubereitungszeit aller Gerichte im Backofen. Schalten Sie sie einfach zur gewählten Heizart hinzu. Gefrorene Lebensmittel lassen sich mit der coolStart-Funktion ganz ohne Vorheizen viel schneller zubereiten.

Am Ende steht die Reinigung – kein Problem: Nur ein Knopfdruck, und Ihr Backofen reinigt sich von selbst.  Pyrolyse nennt man den Prozess, bei dem alle Rückstände durch sehr hohe Temperaturen zu Asche zerfallen. Anschließend kann der Backofen ganz einfach ausgewischt werden.

Die exklusive Wertigkeit der studioLine Gerätereihe zeigt sich nicht nur in Design, Verarbeitung und Technik, sondern auch im Geschmack. Mit dem Dampfgarer trocknen Ihre Speisen nie aus – hier wird mit Wasserdampf gearbeitet. Mit der Sous-vide-Funktion bringen Sie erst recht Profi-Gastronomie zu sich nach Hause: Bei 100 Prozent Dampf werden vakuumierte Lebensmittel bei niedrigen Temperaturen besonders schonend erhitzt. Genießen Sie Ihr Steak perfekt auf den Punkt zubereitet oder Ihr Gemüse knackig und vitaminreich. Lebensmittel können länger haltbar gemacht werden, und Marinaden entfalten ihr volles Aroma, da Gewürze intensiver wirken.

Die studioLine Einbaugeräte-Reihe bietet Ihnen auch VollflächenInduktion: Hier können Sie alles Kochgeschirr frei platzieren oder – bei der flexiblen vaioInduktion – einzelne Kochzonen miteinander verbinden. Mit dem dualLight Slider haben Sie die volle Kontrolle über alle Kochfelder: Mit nur einem Finger können Sie die verschiedenen Bereiche einfach auswählen und beliebig zusammenführen. Bei der Deep Black Edition besitzen alle Geräten eine makellos schwarze Glaskeramik: ein wunderschöner Anblick! Und dank Kochsensor Plus kann auch nichts überkochen: Befestigen Sie ihn direkt an Ihrem Topf, er kommuniziert über Bluetooth mit der Kochstelle, erkennt die von Ihnen eingestellte Temperatur und verhindert Überkochen durch sekundenschnelles Gegensteuern.

Gerne beraten wir Sie auch zu weiteren studioLine-Einbaugeräte im BlackSteel-Design, wie zur Dunstabzugshaube, dem Mikrowellen-Backofen oder dem nur 45cm hohen Kompakt-Dampfgarer: Fragen Sie uns! 

08.06.2017

Neff: Flexibel kombinierbar.

integrierter Kochfeldabzug von NEFF

Integrierter Kochfeldabzug von NEFF

Die NEFF MegaCollection® bietet einen Kochfeldabzug speziell für Küchen mit begrenztem Platz, für offene Küchen und Kochinseln: Der Dunstabzug kann wahlweise links oder rechts neben dem Kochfeld installiert werden. Diese seitliche Dunstabzugsvariante bietet mehr Raum für individuelle Küchenplanung. Sie kann mit Domino-Kochfeldern und einem 80-cm-Kochfeld kombiniert werden. Ob Induktion, Gas, Teppanyaki oder Grill – das Gerät passt neben das Kochfeld der Wahl. Online kann man hier schon mal probeweise kombinieren: www.neff.de/kochfeldabzug.html.

Energieeffizientes Hochleistungsgebläse

Der Abzug ist sehr leistungsfähig, dabei aber extrem leise – lauschen Sie dem Kochen statt dem Dunstabzug! Mit EfficientDrive, dem besonders starken wie stromsparenden Motor (600 m³/h), verschwinden Dämpfe und Gerüche schnell und geräuscharm – auch bei besonders großen Kochinseln. Mit nur einer Berührung kann zwischen drei Leistungsstufen und einer Intensivstufe gewählt werden. Den Kochfeldabzug gibt es als Umluft- und Abluftvariante, sodass für jede Küche das passende Modell dabei ist. 

Leicht öffnen, schließen und reinigen

Wenn der Kochfeldabzug nicht in Gebrauch ist, bleibt er einfach unbemerkt in der Arbeitsplatte versteckt. Zum Öffnen genügt es, leicht in die Mitte der beiden Klappen zu drücken: Sie fahren sanft auseinander und stellen sich auf. Zum Schließen können die Klappen genauso einfach zusammengeschoben werden.  Der effektive Fettfilter in dem NEFF Kochfeldabzug lässt sich bequem in der Geschirrspülmaschine reinigen. Wollen Sie mehr dazu wissen? Dann fragen Sie uns! Alle Kontaktwege finden Sie unter dem Menüpunkt „Kontakt“.

08.06.2017

Bosch: Perfekte Verbindung

Induktionskochfeld mit integriertem sensitivem Dunstabzug von Bosch

Neu von Bosch: Induktions-Kochfelder mit integriertem Dunstabzug – schlank und leistungsstark seitlich eingebaut. Aber das ist längst nicht alles. Die Technologie dahinter sorgt dafür, dass alles perfekt aufeinander abgestimmt ist: Denn der Luftgütesensor passt die Leistungsstufe des Dunstabzugs an die Intensität des Kochdunstes an, ganz automatisch. So kann es nie mehr passieren, dass sich Fisch- und Bratgerüche in der ganzen Wohnung verteilen, weil man den Dunstabzug zu spät eingeschaltet hat.

Kochdünste können mit einem Meter pro Sekunde aufsteigen. Der Kochfeldabzug von Bosch verhindert dies mit leistungsstarker Querströmung. Das Ergebnis: Alle Dämpfe werden gleich an Topf, Pfanne oder Bräter abgezogen und können gar nicht erst nach oben. Damit gehören  Gerüche, beschlagene Brillen, aber auch laute Dunstabzugsgeräusche der Vergangenheit an.

Der Kochfeldabzug glänzt zusätzlich durch minimalen Reinigungsaufwand: Alle Teile lassen sich ganz leicht heraus- und auseinandernehmen. Sie passen perfekt in jede Geschirrspülmaschine.

Genauso modular ist auch das Induktionskochfeld selbst: Ob für die große, kleine, offene oder geschlossene Küche gedacht, ob das Kochfeld unter einen Oberschrank soll, eine Dachschräge, vor ein Fenster oder in eine Kochinsel, ob als Abluft- oder Umluftvariante geplant – Diese gelungene Kombi aus Induktionsherd und Kochfeldabzug wird immer passen. Wir beweisen es Ihnen!

Das Wichtigste nicht zu vergessen: Die fortgeschrittene Induktionstechnologie von Bosch denkt auch beim Kochen und Braten mit. Sie enthält nämlich einen Kochsensor, und der kontrolliert während des Kochens die Temperatur des Topfes. Angebranntes Risotto, übergekochte Milch, geplatzte Würstchen – wird alles nicht mehr passieren! Auch zum Braten gibt es so einen Sensor: Je nachdem wie man sein Steak am liebsten hat, reguliert er die Temperatur der Pfanne und passt sie während des Bratens präzise an.

Temperatur- und Lüftungsstufen und alle anderen Funktionen können Sie aber auch fingertippend direkt auf der Herdoberfläche einstellen. Ohne Berührung ist die 30 cm breite Bedienfläche ausgeblendet, so entsteht eine durchgehende und elegante Optik. Egal, wie viele Töpfe und egal welche Form – dank FlexInduction stellt das Kochfeld vier separate Kochzonen zur Verfügung, auf Knopfdruck aber auch zwei große durchgängige.

„Perfekt kochen. Perfekt braten. Perfekt lüften. Alles in einem Gerät.“ – Der Slogan von Bosch zu der neuen Serie 8 bringt es treffend auf den Punkt. Wenn auch Sie interessiert sind, Ihre Küche damit aufzurüsten, sprechen Sie uns an!

04.06.2017

Kochen wird jetzt noch schöner und leichter mit Gaggenau

Flex-Induktionskochfelder mit integrierter Lüftung

intro-flex-induktionskochfelder-gaggenau.

Wirklich perfekte Bratergebnisse und punktgenaues Garen – das ist mit den Flex-Induktionskochfeldern von Gaggenau auch in der privaten Küche einfach wie nie zuvor. Die Neuheit vereint vielfältige Vorzüge in nur einem Gerät und bietet jeden Komfort:

Die Flex-Funktion verbindet einzelne Kochzonen, und großes Kochgeschirr kann so auf dieser Fläche flexibel genutzt werden. Ideal zum Frittieren, Köcheln oder für die Zubereitung von Saucen ist die Profikoch-Funktion. Damit lässt sich die gesamte Kochfläche in drei Temperaturzonen voreinstellen. Das Kochgeschirr wird zum schnellen Übergang vom Ankochen und -braten zum Fortkochen einfach verschoben – wie in der Profiküche.

Darüber hinaus bieten die Geräte viele weitere Funktionen wie die Booster-Funktion, die zum kräftigen Anbraten oder schnellen Erhitzen kurzfristig die Leistung bis auf 3700 Watt erhöht. Neben einer Warmhalte-Funktion gibt es auch einen Kochsensor mit Temperaturanzeige und einen Bratsensor, der die Temperatur des Bratguts konstant hält und ein Anbrennen verhindert.

Die 80 cm breiten Flex-Induktionskochfelder sind mit Edelstahlrahmen oder rahmenlos lieferbar und können flächenbündig oder aufgesetzt eingebaut werden. Die Installation ist sehr einfach. Enthalten ist auch eine integrierte Lüftung. Diese saugt Kochdünste und Gerüche direkt an der Kochfläche ab. Ihre Sensorik enthält eine Automatik-Funktion, um die Saugleistung selbsttätig und laufend an die Kochdunstentwicklung anzupassen.

Die Lüftung ist dabei extrem leise: Sie vereint einen leistungsstarken und energieeffizienten Motor mit optimaler Luftführung und erzielt mit hochwirksamen Aktivkohlefiltern eine Geruchsreduktion von 85%. Ob Umluft- oder Abluftbetrieb – beides ist möglich.

Sämtliche Funktionen der Flex-Induktionskochfelder mit integrierter Lüftung werden einfach und intuitiv über eine Twist-Pad-Bedienung mit abnehmbarem Magnetknebel gesteuert. Zur Reinigung oder Sicherung vor dem Zugriff von Kindern können Sie diesen einfach entfernen. Der für das reduzierte Design von Gaggenau charakteristische Magnetknebel ist als Sonderzubehör auch in Schwarz erhältlich.

Die Flex-Induktionskochfelder mit integrierter Lüftung stehen für unübertroffen präzises, schnelles und flexibles Kochen mit geringem Energiebedarf. Ambitionierte Köchinnen und Köche können sich voll und ganz auf die Zubereitung konzentrieren. Die schlauen Funktionen unterstützen Sie beim guten Gelingen!

18.05.2017

Das sieht gut aus:

der vollintegrierte Geschirrspüler in der grifflosen Küche

Gerade in der grifflosen Hochglanzküche macht sich ein vollintegrierter Geschirrspüler bestens.

Der Klassiker: Die auf den ersten Blick rein weiße, in Wirklichkeit aber seidengraue Hochglanzküche setzt komplett auf spiegelnd glatte Fronten. Diese elegante Flächenruhe erhält durch die in dunkler Steinoptik gestalteten Nischenrückwände und Arbeitsflächen noch mal eine extra Unterstreichung.

Ohne Frage sollte der Geschirrspüler bei dieser Art Küchengestaltung vollintegriert, d. h. vollständig von derselben Küchenfront verdeckt sein. Es gibt eine große Auswahl passender Geräte, die ihre Bedienleiste nicht außen auf der Gerätetür angebracht haben, sondern bspw. am oberen Ende der inneren Kante der Klappe.

Diese Bedieneinheit wird erst sichtbar, wenn das Gerät geöffnet ist. Andere Einbaugeschirrspüler sind auch mit LEDs ausgerüstet, die eine Anzeige auf den Küchenboden projizieren. So können Familienmitglieder erkennen, dass die Geschirrspülmaschine gerade in Betrieb ist, und unterbrechen den Reinigungsvorgang nicht, weil sie, nicht wissend, dass das Gerät gerade läuft, Geschirr einräumen möchten.

 

26.04.2017

Kochfeldabzug in der Küche

Moderne Lösung gegen Dampf und Gerüche

Freie Sicht beim Kochen mit einem Kochfeldabzug in der Mitte der Herdfläche in einer Küche vom Hersteller Wellmann

Kochfeldabzüge gibt es von verschiedenen Herstellern. Entweder werden sie rund geformt in der Mitte der Kochfläche installiert oder als langer, verschließbarer Abluftgraben seitlich an einem Ende des Kochfeldes. Es gibt auch Lösungen, die vor Kopf montiert werden und nach oben rausfahren, wenn sie benötigt werden. Hier spricht man jedoch von „Downdraft“-Dunsthauben.

Direkt auf Höhe der Herdfläche installierte Dunstabzüge sind in den letzten Jahre verstärkt in Mode gekommen. Das hat auch mit dem Trend zur offenen Küchengestaltung, erst recht dem zur Kochinsel oder Kochtheke zu tun. Die herkömmliche, von der Decke herabhängende Dunstabzugshaube steht nämlich dem Konzept einer offenen Küche mit freiem Blickfeld entgegen.

Gerne beraten wir Sie zu den verschiedenen Möglichkeiten, die es gibt.

 

01.03.2017

Ist Ihre Küche reif für die Insel?

Worauf es bei der Planung ankommt

Wer träumt nicht von der Kücheninsel! Wir wissen, worauf es bei der Planung ankommt.

Eine neue Küche mit Kücheninsel – das wünschen sich die meisten Küchenkäufer. Dafür müssen einige Ausgangebedingungen erfüllt sein.

Eine Kücheninsel braucht Platz – am besten mindestens 15 qm. Der Abstand zwischen Spülenzeile und Insel sollte mindestens 90 cm betragen. Optimal sind 120 cm. Schön, wenn der zur Verfügung stehende Raum zum Wohn- und Essbereich hin offen ist.

Um ausreichend Stauraum-Tiefe für Auszüge zu erhalten, sind 150 cm für die Breite der Kücheninsel ideal. Auf der dem Wohnbereich zugewandten Seite der Insel kann man sich dagegen für Schränke mit Glastüren und Innenschrankbeleuchtung entscheiden und darin dekoratives Geschirr lagern.

Ob die Kücheninsel nun mit einem Gas- oder Cerankochfeld und/oder einer Spüle bestückt werden soll – Voraussetzung ist natürlich, dass die Versorgungsleitungen entsprechend verlegt sind. Geht es nur um den Gasanschluss, lässt sich auch einfach eine Propangasflasche in der Kücheninsel integrieren.

In Sachen Dunstabzug lassen sich diverse Umluft-Lösungen leicht nachrüsten – von der Deckenhaube bis zur Muldenlüftung. Sollen die Wrasen nach außen abgeführt werden, muss erst ein Abfluftkanal geschaffen werden. In jedem Fall sind wir Ihr kompetenter Küchenplaner. Sprechen Sie uns an!

 

15.02.2017

Theke statt Küchentisch

Pfiffige Gestaltungsideen

Küchentheke nutzt Kücheninsel als Auflagestütze.

Wozu auf knapp bemessenem Raum noch einen vierbeinigen Tisch in die Küche stellen, wenn Wand und Inselblock als Auflagefläche für eine schlichte Arbeitsplatte genutzt werden können, die gleichzeitig als Thekenlösung taugt? Das Ergebnis ist ein famoser Steharbeitsplatz, gleichzeitig ein Essplatz für die gemütliche Mahlzeit in der Küche auf Barhockern. Beinfreiheit ist hier garantiert.

Wegen der Popularität von Kücheninseln und Frühstückstresen erfreuen sich auch Barhocker großer Beliebtheit. Mittlerweile sind sie in einer Vielzahl an Stilen und Größen zu haben. Wichtig für die passende Höhe ist, dass man sich beim Sitzen darauf bequem mit dem Ellenbogen auf der Theke abstützen kann. Auch Stege zwischen den Stuhlbeinen tragen als Fußstütze zur Bequemlichkeit bei.

 

20.01.2017

12 goldene Regeln zum Spülen

So spart man Strom und hält den Geschirrspüler in Schuss

Ein energieeffizienter Geschirrspüler verbraucht weniger Strom, als wenn man mit der Hand abspült. Es gibt aber Ausnahmen – zum Beispiel, wenn außer dem großen Kochtopf sonst kaum noch etwas anderes in der Maschine Platz findet. Und auch beim manuellen Abspülen lässt sich manches optimieren, nicht nur im Hinblick auf Energieeinsparung, auch in Sachen Hygiene. Nachfolgend ein paar Grundregeln, die sich auf die eine oder andere Art auszahlen.

Spülen in der Maschine

  • Grobe Speisereste vom Geschirr entfernen – in den Abfall, nicht in die Küchenspüle;
  • Geschirr so im Geschirrspüler einräumen, dass alle Flächen vom Wasserstrahl getroffen werden;
  • Spülmaschine möglichst voll beladen, Berührung von Geschirrteilen nach Möglichkeit aber vermeiden;
  • Reiniger, Klarspüler und Salz einzeln oder als Kombiprodukt entsprechend Herstellerempfehlung einsetzen;
  • Für normal verschmutztes Geschirr das Eco-Programm wählen.


Spülen mit der Hand

  • Grobe Speisereste in den Abfall entsorgen;
  • Angetrocknetes und Eingebranntes in heißem Wasser mit etwas Spülmittel einweichen;
  • Nicht unter fließendem Wasser, sondern in der mit heißem Wasser halbvoll gefüllten Küchenspüle reinigen;
  • Um Schaum zu vermeiden, erst Wasser einlassen, dann Spülmittel dazu geben, denn durch den Schaum können Speisereste auf gespültem Geschirr haften bleiben;
  • Nachspülen in einem mit kaltem Wasser gefüllten Becken;
  • Geschirr an der Luft trocknen lassen, denn auch das Küchenhandtuch ist schnell ein Bakterienüberträger;
  • Spültuch bzw. Spülschwamm bzw. Spülbürste spätestens nach einer Woche wechseln oder – falls möglich – bei 60 Grad waschen.

(Quelle: FORUM WASCHEN)

 

17.11.2016

Kochzutaten geschickt aufbewahren

Durchsichtiger Stauraum für Reis, Zucker, Mehl und mehr

Praktische Vorratsbehälter aus Glas zum Einbau in Ihrer Küche

Na? Erinnern diese formschönen Schütten aus Glas nicht an die Vorratsbehälter der Erfinderin der sogenannten Frankfurter Küche? Was meinen Sie? Nur zufällig trug Margarete Schütte-Lihotzky diese Bezeichnung in ihrem Namen. Vielleicht hat sie sich deshalb beim Entwerfen der Schütten so viel Mühe gegeben.

Schütte-Lihotzky entwickelte 1926 den Prototyp der praktischen Einbauküche, in der die Handlungsabläufe rationalisiert werden sollten: optimale Anordnung der Arbeitsbereiche und kurze Wege. Ihre Schütten waren aus Blech, diese hier sind aus Glas – zugegeben etwas schwerer, dafür transparent, sodass es keiner Aufkleber bedarf, um sofort zu erkennen, was drin ist, auch, wieviel noch drin ist.

Seit den Zwanzigerjahren hat sich unheimlich viel getan, nicht nur was Ergonomie und Design, auch was das Verständnis der Küche angeht. Im Gegensatz zu damals werden moderne Küchen heute nicht mehr möglichst klein und separiert geplant, nur um Wegstrecke zu sparen. Und dennoch haben manche Ideen überlebt und treten heute in abgewandelter Gestaltung neu in der Küche auf. So wie diese praktischen wie schönen Vorratsbehälter. Haben wir Sie auf Ideen gebracht? Wir haben noch einige mehr auf Lager: Fragen Sie uns!

 

27.10.2016

Perfekt in die Küche integriert:

der Apothekerschrank

Idealer Vorratsschrank: der Apothekerschrank in der Einbauküche

„Ziehschrank“ hat er früher mal geheißen, aber Ziehen muss gar nicht mehr sein. Mit moderner Öffnungsautomatik ausgestattet kommt Ihnen der Apothekerschrank jetzt ganz von selbst entgegen: elektrisch angetrieben nämlich. Mit dem Öffnen wird der komplette Inhalt vor den Schrank befördert.

Längst macht dieses praktische Möbel in unseren Küchen Furore. Kein Wunder – der Apothekerschrank punktet mit effektiver Raumausnutzung und optimalem Zugriff auf sämtliche Vorräte. Und wegen seiner schmalen Abmessungen findet er auch in kleinen Küchen immer einen Platz.

Da der Apothekerschrank ohne Schrankwände auskommt, kann die vollständige Breite im Inneren genutzt werden. Die flexible Schrankbreite und Höhe macht ihn für jedes gewünschte Maß und auch unter Dachschrägen passend. Auch für die Innenausstattung gibt es eine Vielzahl an Varianten. Wir zeigen Sie Ihnen!

 

12.09.2016

Praktisch und schön

Modulare Kastenregale

Schöne Ergänzung in der Küche: im gleichen Farbton lackierte Kastenregale sind dekorativ und nützlich.

Wollen Sie modernes Flair in Ihre Küche bringen und nebenbei noch für Stauraum sorgen? Volià: Kastenregale – auch Regalwürfel genannt – sind nun in der Küche angekommen und entfalten hier ihre große Modularität. Sie lassen sich in beliebiger Anordnung aufhängen und liefern nicht nur innerhalb ihres Holzrahmens Stellfläche, sondern auch obenauf.

Ein dekoratives und gleichzeitig praktisches Regal, das sich perfekt in jedes Küchenkonzept einfügt und Orts- und Raumwechsel übersteht, ohne je aus der Mode zu kommen. In der Küche läuft das Kastenregal zur Hochform auf: Es verstaut vor Staub schützend und griffbereit alles von der Kaffeetasse bis zum Kochbuch. Ebenso besteht die Möglichkeit, an der Unterseite der Kuben Strahler zu montieren oder davor eine Tür anzubringen. Gerne geben wir Ihnen Tipps und Informationen, um die passenden Regalwürfel für Ihre eigene Küche zu finden.

 

10.08.2016

Eckspüle in der Küche

Perfekt angepasst an ergonomische Bedürfnisse

Küchenspüle als Ecklösung – perfekt auf Ihre ergonomischen Bedürfnisse zugeschnitten

Man sieht sie nicht oft, aber möglich ist es: Die Küchenspüle kann auch in der Raumecke der Küche eingebaut werden. Sind Doppelbecken gewünscht, wird die übliche Nebeneinander-Anordnung gedreht: Das zweite Becken liegt dann hinter dem eigentlichen Spülbecken und ist dort genauso hilfreich für zweite Spülgänge, das Abtropfen von Geschirr oder Lebensmittel. Auch für diese Lösungen existiert sinnvolles, genau passendes Zubehör wie Glasschneidebrett, Edelstahl-Siebeinsatz oder ein Arbeitsbrett aus Massivholz.

Damit die schöne Edelstahloberfläche nichts von ihrem Glanz verliert, sollte man auf Kratzschwämme oder Bürsten verzichten. Auch scharfe Putzmittel oder Scheuermilch bleiben der Edelstahlspüle besser fern. Wasser, ein Spritzer Spülmittel, ein weicher Schwamm oder fusselfreies Tuch reichen meist völlig aus, um Ablagerungen zu entfernen. Gegen Kalkflecken kann noch etwas Essig oder Zitronenessenz dazugegeben werden. Auch mit Glasreiniger machen Sie nichts falsch.

Die Eckspüle kann flächenbündig an die Arbeitsplatte angeschlossen und fugendicht versiegelt werden. Sie ist nicht zuletzt eine platzsparende Variante in der eher kleineren Küche. Eckspülen gibt es auch aus Keramik, Granit oder Kunststein. Fragen Sie uns! Alle Kontaktdaten finden Sie oben rechts unter dem Menüpunkt Kontakt.

 

12.07.2016

Trendfurnier Eiche

Alles andere als altbacken

L-Küche mit Rahmenfronten im Trendfurnier Eiche: moderner Landhausstil

Lange Zeit waren Eichenmöbel als spießig verschrien. Längst sind sie wieder im Kommen, zum Beispiel in sägerauer Optik wie hier bei der Beispielküche im Bild. „Sägerau“ meint den Zustand des Eichenholzes nach dem Grobzuschnitt im Sägewerk: Die Oberfläche des Holzes ist dann noch rau, weil gänzlich unbearbeitet. Natürlich wird aus Holz in diesem Zustand kein Küchenmöbel erstellt. „Eiche sägerau“ meint vielmehr ein Dekor, das diese Oberfläche optisch nachahmt.

Eiche besitzt eine schöne und besonders gleichmäßige Maserung und kann daher mit vielem kombiniert werden – mit Keramik und Edelstahl genauso wie mit Glasfronten oder matt lackierten Oberflächen. Bei dieser L-Küche wurden schön gestaltete Rahmenfronten mit schwarzen Griffen und einer Granitarbeitsplatte kombiniert. Nicht nur der Stauraum, auch Geschirrspüler und Herd stecken dahinter.

Der Hängeschrank über Spüle und Arbeitsfläche sorgt an seiner Unterseite für schöne Beleuchtung. Seine mit breitem Eichenholzrahmen eingefassten Glastüren erlauben Einblick auf dekoratives Geschirr. Hinter den Klapptüren darüber können Küchenutensilien aufbewahrt werden, die nicht so oft benötigt werden.

 

08.06.2016

Akzente in Ihrer Küche

... mit Details in Holz

Überraschungsei-Farben, nur umgekehrt: außen hell, innen geschmackvoll ...

Weiße Küchenfronten und Arbeitsflächen sorgen für modernes Flair in Ihrer Küche. Dezente Holzdetails setzen dabei schöne Akzente und betonen das Naturmotiv. Als Schubladen-Einteilung ist Holz immer noch sehr selten in Küchen zu finden, Kunststoff dafür Gang und Gäbe. Dabei ist Holz solch eine Augenweide – gerade in der ansonsten weißen Küche. Ein echter Wow-Effekt, wenn sich das Innere der Küchenschublade beim Auffahren mit Besteck- oder Kleinteile-Einsätzen aus Holz präsentiert.

Die Möglichkeiten der Küchengestaltung bieten ein riesiges Spektrum, um einen ganz eigenen Stil für ein einzigartiges Küchendesign zu entwickeln. Warum nicht an verschiedenen Stellen bewusst solche Akzente setzen? Echtholz-Oberflächen bringen immer das Flair von Natürlichkeit, Echtheit und Gesundheit in die Küche. Haben Sie Lust, zu experimentieren? Entscheiden Sie ganz individuell, wie Ihre Küche aussehen soll und lassen sich dabei von echten Küchen-Experten beraten.

 

04.05.2016

Küchen mit Handwerker-Service-Plus

Wir von der Küchengilde haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihre Wünsche, Ihre Küchen-Vision Realität werden zu lassen. 

26.04.2016

Puristische Küchenbank

Moderner Landhausstil mit schöner Schlichtheit

Puristisch und einladend zugleich: Eine Hockerbank darf in der urbanen Landhausküche nicht fehlen.

Gemeinsam mit Freunden vegane Gerichte kochen, Salat und Gemüse vom Miet-Beet mitbringen, selbstgebrautes Bier und Kinder, die nicht still sitzen brauchen: Küchenstühle stehen bei so einem Vorhaben doch bloß im Weg. Schlichte Bänke, kaum mehr als eine lange polierte Holzplanke auf zwei Stützposten, sind genau das Richtige für urbane Küchen, in denen ein Hauch von erdiger Natur und funktionale Ästhetik den Zeitgeist ausdrücken.

Die puristische Landhausküche im modernen Stil verzichtet auf Stühle am Esstisch. Sie bevorzugt die traditionsreiche Küchenbank geradliniger Machart und ohne Lehne. Vier Menschen finden hier genauso Platz wie sechs. Auf so einer Hockerbank kann man zusammenrücken, kann sich ausstrecken, kann ein bisschen Flair von Draußen, Garten und Ausflug in die Küche holen.

Sie verstellt den Blick nicht auf Herd und Arbeitsbereich, steht für eine offene Küche und erleichtert nicht zuletzt ungemein die Bodenpflege: Statt sechs bis acht Küchenstühle beiseite zu rücken, kann unter der Küchenbank einfach drunter her gewischt werden. Fragen Sie uns nach verschiedenen Designvarianten, die auch in Ihre Küche passen!

 

18.03.2016

Fliesen können auch anders

... nämlich ungewöhnliche Akzente setzen

Funkelnder Glanz macht sich durch dieses metallische Fliesen-Mosaik an der Nischenrückwand breit.

Mit Fliesen und Kacheln kann man tolle Akzente setzen, sogar den Stil einer ganzen Küche verändern. Zum Beispiel, wenn sie als kleine Mosaik-Fliesen und mit metallischem Glanz daher kommen: Ein so verkleideter Küchenspiegel fängt richtig an zu funkeln, in unserem Fliesenbeispiel perfekt kombiniert mit der silbernen Rehlingstange, Edelstahl-Dunsthaube und polierter schwarzer Naturstein-Arbeitsplatte.

Fliesen können viele Bilder erzeugen. Man muss nur Format, Farbe und Material gekonnt auswählen und mit den Küchenfronten kombinieren. Gerade bei größeren Flächen ist zu empfehlen, die Fugen Ton in Ton an die Fliesenfarbe anzupassen. So treten die Fugenlinien optisch zurück, die Flächenwirkung steht im Vordergrund. Kontrastierende Fugenfarben, also deutlich heller oder dunkler gestaltet, betonen das Fliesenformat und das Verlegemuster. Auf diese Weise gefliest wirken Wand und Boden lebendig, unter Umständen auch unruhig. Die Gestaltung des Fliesenspiegels sollte auf jeden Fall sorgfältig auf das Gesamtkonzept der Küche abgestimmt sein.

 

07.02.2016

Brandgefahr in der Küche

Elektrogeräte, Hitzequellen, entzündliche Materialien ... 

Vorsichtsmaßnahmen sind angebracht: Die Hälfte aller Küchenbrände entsteht am Herd.

... All das kommt am Küchenherd ganz nah zusammen. Worauf Sie achten sollten, damit es nicht zum Großbrand kommt:

  • Lassen niemals die Ölflasche oder andere Fette in der Nähe der Herdplatte stehen. Glas kann unter Hitzeeinwirkung springen, Plastikverpackungen können schmelzen und das enthaltene Fett in Brand geraten.

  • Auch Sprays, entflammbare Flüssigkeiten und Spirituosen sollten weit entfernt von Hitzequellen gelagert werden.

  • Fett kann sich bei hohen Temperaturen plötzlich entzünden. Frittieren Sie daher niemals in einem Topf ohne Thermostat. Lassen Sie weder Fritteuse noch Fondue-Topf jemals unbeaufsichtigt eingeschaltet.

  • Sollte Öl Feuer fangen, löschen Sie niemals mit Wasser, denn dadurch kann es zur Explosion kommen. Mit dem Auflegen eines trockenen Deckels wird der Brand am schnellsten erstickt. Löschdecken sind nach neueren Erkenntnissen zum Löschen von Fettbränden nicht gut geeignet, da sie durchbrennen können.

Denken Sie daran, dass auch Papier- und Baumwolltücher, Plastiktüten oder Kerzen leicht entzündlich sind. Nichts davon sollte in unmittelbarer Herdnähe aufbewahrt werden.


30.11.2015

Frei stehende Küchentheke

… mit glänzenden Akzenten

Grifflose Küchentheke mit Teilglasfronten

Ton in Ton bis ins letzte Detail: Dieses elegante Küchendesign setzt ganz auf helles Trüffelbraun in Mattlackierung. Arbeitsplatte, Wange und Nische sind in gleicher Farbgebung in Holzoptik Split-Eiche gestaltet. Glänzend kombiniert mit Chrom-Armatur und Edelstahlfassung des Kombi-Backofens: Blinkendes Silber passt perfekt zu dem warmen Farbton der Küchenmöbel.

Die frei stehende Küchentheke enthält weitere Hingucker: Die dunklen Glasscheiben in der Rahmenfront schaffen interessante Einblicke und betonen die Halbinsel als Mittelpunkt der Küche. Essgeschirr und Trinkgefäße können hier verstaut werden. Die grifflosen Türen öffnen sich nach leichtem Druck auf ihre Außenkante. Das dunkle Glas zeigt sich in der Regalnische noch mal von seiner fast schwarzen Schnittkante. Auch hier verleiht es dem Küchenambiente gelungene Eleganz und bietet daneben ausgezeichnete Stellfläche für alles Dekorative.

 

22.10.2015

Neue Funktionen für die Küchenschublade

Schubladeneinsätze für alles und jedes

Die schönen Teller griffbereit und stoßfest verstaut: Moderne Schubladeneinsätze machen's möglich.

Phantastisch, was Küchenschubladen heutzutage alles drauf bzw. drin haben. Vorbei die Zeiten, in denen es bloß die immer zu kleinen Besteckeinsätze gab. Heutzutage machen die Schubladen den Küchenschränken Konkurrenz – aus gutem Grund: Wie unpraktisch sind doch Unterschränke, bei denen man auf die Knie gehen muss, um zu sehen, was sich ganz hinten wieder mal versteckt hat.

Schubladen in jeder Höhe, für jedes Geschirr: ideal für alles, was in der modernen Küche unterhalb der Arbeitsplatte eingebaut wird. Hier können Gewürze verstaut werden, Gerätschaften und Töpfe genauso wie Teller stoßsicher und rutschfest gelagert. Möglich wird dies durch immer ausgefeiltere, ideenreiche Einsätze. Schon das Aufräumen macht mit solchen Küchenschubladen wieder richtig Freude. Neugierig geworden?

Wir beraten Sie gerne zu den vielen neuen Möglichkeiten, die es allein beim Thema Küchenschubladen inzwischen gibt. Auch für Gewürze, die oft lose im Schrank stehen oder zusammengewürfelt in einer Schublade, erhalten Sie Einlegeböden, die für Übersichtlichkeit und System sorgen. Sprechen Sie uns an oder besuchen Sie uns. Unsere Öffnungszeiten finden Sie unter dem Menüpunkt „Kontakt“!

 

24.08.2015

Dunstabzug für jede Küche

Funktionalität und Design individuell passend

Dunstabzugshauben sind heute in den verschiedensten Designs und Anbringungen vorhanden. Lassen Sie sich von uns beraten!

Geschlossene Küchen waren einmal. Offen gestaltet, werden sie mehr und mehr zum Zentrum des häuslichen Geschehens. Umso wichtiger ist es da, alle Gerüche, die beim Kochen und Brutzeln unweigerlich entstehen, an Ort und Stelle abzusaugen. Dafür gibt es eine große Modellvielfalt an Dunstabzugssystemen, perfekt abgestimmt auf jede Küchen-Situation – von der Insellösung über Wandsysteme bis hin zu exklusiven Deckenlüftern und Kochfeldabzügen.

Dunsthauben setzen gestalterische Akzente und fallen ins Auge, denn der Ort, wo sie am besten wirken, ist nah über dem Kochfeld. Entsprechend durchdacht sollte ihre Linienführung und Ergonomie, ganz zu schweigen die Effizienz ihrer Technik sein. Die Hersteller bedienen dafür neben ganz verschiedenen Designwünschen auch die jeweiligen Gegebenheiten in der Küche. Denn ob Abluft oder Umluft, ob Inselhaube oder Muldenabsaugung: Die Wahl wird von der Küchenarchitektur mitbestimmt.

Dunstabzug kann frei hängend, als unsichtbarer Teil des Oberschranks, zwischen zwei Oberschränken oder direkt neben dem Kochfeld angebracht bzw. eingebaut werden. Deckenlifthauben können eine Alternative zur Inselhaube sein und nach dem Betrieb wieder aus dem Sichtfeld verschwinden. Auch Wandhauben lassen sich beweglich installieren und sind dann auf- und zuklappbar an der Rückwand des Kochfelds. Für alle Ihre Fragen rund um dieses Thema sind wir gerne für Sie da: Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

09.07.2015

À table! Zu Tisch!

Der Esstisch, das heimliche Prunkstück

Die lange Tafel, an der alle und alles seinen Platz findet – wer träumt nicht davon? Platz findet sich entweder in oder neben der Küche.

Träumen Sie auch von der langen Tafel, an der man fürstlich speisen kann, viele Gäste Platz haben und die Kinder mit dem Nutella-Glas Airhockey üben? Im Ernst: Der große Esstisch ist zum Synonym für Geselligkeit und Familie geworden. Er ist längst nicht mehr nur dem feinen Sonntagsbraten vorbehalten. Hier darf alles stattfinden – vom Partybuffet bis zu den Hausaufgaben.

Entsprechend standfest und robust sollte er sein, aber auch zu den Küchen- oder Wohnzimmermöbeln passen. Massivholz kommt diesen Ansprüchen am weitesten entgegen, entweder helles Holz wie Esche, Eiche, Buche und Kiefer oder dunkles, gemasertes wie Nussbaum oder Kirsche. Niemand würde heute mehr auf die Idee kommen, sich einen runden Glastisch fürs Esszimmer anzuschaffen – in den 80er-Jahren das Non-Plus-Ultra!

Und so ist es auch kein Problem, den Massivholz-Esstisch passend auf die vorhandene Raumgröße hin zuzuschneiden. Dies ist wichtig, denn nicht nur der Tisch, auch die Stühle benötigen Platz, gerade beim Hinsetzen und Aufstehen. Will man sich gegenüber sitzen, benötigt der Esstisch eine Mindesttiefe von 80 cm. Der Abstand zu umliegenden Möbeln oder Wänden sollte wenigstens 70 cm betragen. In der Breite kalkuliert man 60-70 cm pro Sitzplatz. 

Lassen Sie sich von uns beraten!


29.06.2015

Rangecooker – modern oder nostalgisch?

Für jeden Küchenstil gibt’s die passende Variante!

Nostalgischer Rangecooker als Einbauherd in der klassischen Landhausküche

Die Anforderungen, die man heute an Küchen stellt, sind erheblich individueller als noch vor Jahren. Das hängt nicht zuletzt mit dem Trend zu offenen Raumkonzepten zusammen, welche die Grenzen zwischen Ess- und Kochbereich aufheben. Moderne Küchen gehen heute oft nahtlos in den Wohnraum über, entsprechend hoch sind die ästhetischen Ansprüche an die Küchengestaltung.

Küchenhersteller liefern sich dabei ein Wettrennen um die Bedienung der Geschmäcker: Bei der Auswahl an Küchenfronten sind die Grenzen beinahe aufgehoben, ob Glas, Keramik, Holz, Beton, matte oder hochglänzende Kunststoffoberflächen. Wer die Küche seines Lebens plant, bewegt sich dabei zwischen drei Design-Hauptmerkmalen: klassisch, modern oder Landhaus.

Die Entscheidung hört bei den Fronten nicht auf. Einen wesentlichen Bestandteil der Küchenplanung machen die Einbaugeräte aus. Gerade wenn es um die Anschaffung eines Rangecookers geht, müssen Design-Komposition und Küchenfronten zusammenpassen. Range Cooker sind großformatige Herde US-amerikanischer Bauart. Sie enthalten meist zwei Backöfen, einer davon auch als Mikrowelle nutzbar. Dazu gesellen sich in der Regel sechs Gasbrenner. Zur Auswahl stehen heute aber auch schon Ceran- und Induktionskochfelder, oft auch ein sogenanntes Griddle – eine Edelstahlfläche für das Grillen – sowie eine Wärmeschublade. Inzwischen gibt es sie auch schon mit Dampfunterstützung.

Wohl kaum wie ein anderes Küchengerät wie der Rangecooker ist so geeignet, in der Einbauküche Akzente zu setzen und sie bewusst aus dem Raster fallen zu lassen. Und die verschiedenen Hersteller bieten ihre Landhausherde entsprechend unterschiedlich designt an – von der klaren Edelstahl-Optik bis zum emaillierten Gusseisen mit nostalgischen Griffen und Knöpfen. Klassisch wird der Rangecooker in Insellage positioniert, aber auch als Einbauherd macht er sich richtig gut, wie unsere Beispiele zeigen.

22.06.2015

Küche kann auch ganz anders ...

Die Suche nach neuen Möglichkeiten

Wer will, der kann, dachten sich die Eigner dieser Küche und engagierten Küchenplaner mit neuen Ideen. „Küche ja, Standard nein“, war die Prämisse und: „Wir haben oft Gäste“. Genug Raum dafür war erst nicht vorhanden. Eine Wand musste weichen. Und – was sagen Sie? Hat sich doch gelohnt, oder?

Sie bekommen es hier zu tun mit einer geschmacklich äußerst eleganten Kücheneinrichtung: Gerundete, hochglänzende, weiße grifflose Fronten in exzellenter Verarbeitungs-Qualität bestimmen das Küchendesign. Mit einer klar und offen strukturierten Küchenmöblierung sind Wohnen, Essen und Kochen als fließender Übergang gestaltet.

Die frei in den Raum hineinlaufende Kochinsel betont diese schwungvolle Küchenplanung. Als Arbeitsplatte wurde eine 20mm dicke Quarzstein-Platte gewählt. Sie passt sich den Rundungen der Fronten perfekt an. Die gerundete Sockelblende aus gebürstetem Aluminium verleiht der Küchenform zusätzlich eine elegante und schwebende Optik.

Was verbirgt sich hier nicht alles hinter formschönen Küchenfronten: Auszüge und Schubkästen, hochwertige Elektrogeräte wie Pyrolyse-Backofen und Dampfgarer im Seitenschrank. Der Esstisch nimmt seitlich elegant das Tischgeschirr auf. Versenkbare DownDraft-Tischhaube aus weißem, gebogenem Glas und ein autarkes Induktionskochfeld komplettieren das Premiumsegment.

Schwarz hinterlackierte Scheiben setzen die Vitrinen- und Hängeschränke in eindrucksvollen Kontrast zum glänzenden Weiß. Ausgefallene Gläser und Sammlerstücke können dahinter reizvoll inszeniert werden. Die schwarzen Lackstühle und Accessoires sind passend ausgesuchte Konterfeis für dieses stilvolle Küchen-Ambiente.

 

01.06.2015

Schicker Material-Mix in der offenen Wohnküche

Drittes Beispiel: Küche als Teil der Raumarchitektur mit über 20 qm Fläche

Beton, Holz, Edelstahl und Kunststoff wurden in dieser offenen Wohnküche ausgefallen kombiniert. Klicken vergrößert!

Bei dieser Küchengestaltung wurden ganz verschiedene Materialien gekonnt kombiniert: Furnierte und massive Holzoberflächen – bei den Hochschränken grifflos, darunter mit strengen Edelstahl-Griffen, teilweise dunkel matt lackiert. Es handelt sich um zwei Hängeschränke übereinander; oben ist Stauraum für weniger oft benötigtes Geschirr. Alles per Tip-On-Beschläge ganz leicht zu öffnen.

Die Oberschränke wurden mit LED-Lichtböden versehen: Tolles Licht für den Arbeitsbereich. Pechschwarzer polierter Granit ist Basis der langen, über Eck laufenden Arbeitsplatte. Den Hintergrund bestimmt die Wandverkleidung aus gemaserten Beton-Platten. Rein farblich passt dazu das Edelstahl-Becken, flächenbündig in die Arbeitsplatte integriert, perfekt.

Originell: Der Herdbereich fußt auf in der Höhe gekürzten Unterschränken. Dafür ist hier die Granitplatte verstärkt und das Induktionskochfeld integriert. Die Dunstabzugshaube darüber ist mit Tafellack überstrichen: Gestaltungsfreiraum für schöne Botschaften und/oder Kochrezepte. Die seitliche Wandnische wurde zum offenen Regal umfunktioniert.

Ungewöhnlich: Backofen und darunter liegende Wärmeschublade sind in die Seitenwand aus Trockenbau eingelassen, ebenso die Kühl-Gefrier-Kombi und der Vorratsschrank. So etwas ist natürlich nur möglich, wenn Platz nicht rar ist. In diese Küche passt auch noch ein vollständiger Essplatz und eine Küchentheke, die einen kleinen Sichtschutz zum Wohnraum hin schafft. Sie und die vier Stühle werden durch mattweiße Kunststoffbeschichtung lichtvoll akzentuiert.

 

Alle anderen Küchenideen für verschiedene Quadratmeter-Zahlen finden Sie weiter unten in den vorangegangenen Folgen unserer Serie: Viel Spaß beim Stöbern!

 

25.05.2015

Küche größer gedacht

Zweites Beispiel: Puristische Wohnküche mit über 20 qm Platzbedarf

Puristische Wohnküche mit sägerauer Eichenfront

Helle, sägeraue Eichenfront ist dermaßen angesagt, steht für Authentizität und Haptik. Silberne Relinggriffe und glanzvolle Einbaugeräte gehen mit dieser betont ursprünglichen Oberfläche eine designpreisverdächtige Synthese ein. Highlight dieser Küchenzeile ist der Profi-Standherd aus Edelstahl mit zwei Backöfen und integriertem Gaskochfeld.

Sparsame Möblierung und der Verzicht auf konventionelle Hängeschränke lassen diese zurückhaltend designten Küchenmöbel besonders zur Geltung kommen. Um eine moderne Wirkung zu erzielen, sollten Echtholz-Küchenmöbel eher filigran und geradlinig sein. Im Zentrum steht hier der Essplatz als schlichte, jedoch edle Version mit einem Wangentisch und  zwei seitlichen Bänken.

Schwarze in die Wand eingelassene Wangenregale verbinden diese offene Küchengestaltung mit dem Wohnraum. Der graue Betonboden schafft zusätzlich ein gutes Gegengewicht zu den großen Holzflächen. Die richtige Balance mit den Umgebungsmaterialien und Accessoires ist sehr wichtig, wenn die Küchenplanung nicht auf eine Landhausküche hinauslaufen soll. Dekorative Gefäße passen hier bestens auf das Wandregal, welches nahtlos in den Dunstabzug übergeht.

Die Arbeitsplatte aus 4 cm Quarzstein wurde als Spritzschutz in die Nische hochgezogen, das Edelstahl-Spülbecken flächenbündig in die Platte eingelassen. Schubkästen verbergen sich hinter Türen und Auszügen, sodass das ruhige Frontenbild nicht unterbrochen wird. Kühl-Gefrierschrank, Backofen und Vorratsschrank sind in Form eines Highboards gebaut und mit Wangen eingefasst.

Fast wie ein Deckenfenster wirkt die ausgeklügelte Lichtplanung, hergestellt durch eine randbeleuchtete Deckenkonstruktion, welche direkte und indirekte Beleuchtung gekonnt kombiniert. 

Finale Folge nächste Woche: Wir präsentieren ein weiteres Beispiel für richtig große Küchenräume.

 

18.05.2015

Viel Platz für die Küche: Profi-Kochvergnügen auf über 20 qm

Erstes Beispiel: Moderne Landhausküche mit familientauglicher Küchentheke

Geräumige Wohnküche im New Country Look mit Glas-Arbeitsplatten und Massivholz-Küchentheke

Sachlich und doch stilvoll präsentiert sich der New Country Look dieser Küche mit ihrer Rahmenfront in weißem Lack. Die dunkel gestrichenen Wände geben den passenden Hintergrund für diese Küchengestaltung ab, ja lassen sie durch den schönen Kontrast erst recht hervortreten.

Kühl-Gefrierschrank und Einbaugeräte finden nebst Stauraum für Küchenvorräte in den seitlichen Hochschränken Platz. Neben dem Backrohr wurde hier noch ein Dampfgarer mit Wärmeschublade für Teller eingebaut. Als Stilelement und für Weinliebhaber steht mittig ein Weinregal aus Holz zur Verfügung.

Ebenfalls aus Massivholz ist die praktische Thekenplatte gefertigt – perfekt für das Frühstück mit der Familie oder zu zweit. Sie liegt auf den Unterschränken der Küchenzeile auf und wird durch zwei Deckenpendel-Leuchten im ausgefallenen Design stimmungsvoll beleuchtet. Griffbereit darüber: offene, von innen beleuchtete Regale mit täglichem Geschirr.

Das helle Holz der Küchentheke geht mit den hell strahlenden Arbeitsplatten eine gelungene Farb- und Material-Komposition ein. Die Küchenarbeitsplatte besteht beidseitig aus pflegeleichtem 12 Millimeter dünnem Glas. In die freistehende Küchenzeile ist ein Gaskochfeld integriert, darüber im Deckensturz die Dunstabzugshaube eingebaut.

Die Nischenverkleidung hinter dem Spülenbereich ist aus Floatglas, dessen Rückseite widerstandsfähig weiß lackiert wurde und so als eleganter leicht zu reinigender Spritzschutz dient. Die markante Edelstahl Relingstange hat neben ihrer Hänge- auch eine Regalfunktion, so dass Kochutensilien hier abgestellt werden können. Die Faltklappen-Oberschränke lassen sich grifflos bedienen, d.h. mit Servo Drive öffnen.

 

Fortsetzung folgt: Freuen Sie sich auf nächste Woche und weitere Beispiele für echte Küchengrößen!

 

 

11.05.2015

15-20 Quadratmeter bieten auch Platz für die Inselküche

Drittes Beispiel: Offene Wohnküche mit kommunikativer Kochinsel

Elegante Inselküche für mindestens 15 Quadratmeter

In dieser schönen Wohnküchen-Gestaltung verbleiben Koch oder Köchin nicht abgeschirmt mit Blick auf die Wand, sondern face to face mit dem Gast, der Familie, den Freunden. Sie finden an der verstellbaren Küchentheke Platz, können bei den Vorbereitungen mithelfen und bekommen vielleicht auch schon den ein oder anderen Probierhappen.

Das Tolle an einer Kücheninsel ist schlichtweg, dass sie von allen vier Seiten erreichbar ist. 1,2 Meter Platz sollten dafür rundum schon eingeplant werden, der Grundriss eher quadratisch sein und 15-20 qm ausmachen. Eine Kochinsel löst größeren Stauraumbedarf ganz einfach rückseitig zu den Schränken des Kochfelds.

Diese elegante Inselküche kommt mit Oberflächen in Anthrazit-farbenem Hochglanzlack, die Alugriffe in eckiger Optik, jedoch innen gerundet zum guten Greifen. Alle Planungselemente – Hochschränke, Unterschränke, Hängeschränke – sind besonders hochwertig mit 16mm Wangen eingefasst.

Die Arbeitsplatte aus weißem Mineralstein verbindet Eleganz und Pflegeleichtigkeit und lässt die dunklen Schränke leichter wirken. Die weißen Barhocker unterstützen diese Optik. Auch die Wände sind glänzend weiß gestrichen. Dazu wurde ein heller Bodenbelag gewählt, so dass sich dunkle und helle Oberflächen ergänzen. Der massiv wirkende Bartresen ist aus Laminat im Nussbaumdekor. Er verbindet die Küche mit dem anschließenden Wohnraum.

Kühlschrank und hochgesetzter Backofen im Hochschrankblock gewährleisten hohen Bedienungskomfort. Die Spülenzeile wird durch selbstleuchtende Borde mit LED-Beleuchtung erweitert. Das schafft eine ausgewogene Lichtstimmung und ergänzt das Deckenlicht. Hier wurden Klappen-Hängeschränke von nur 40 cm Höhe geplant, so ist das Geschirr bequem zu erreichen.

Eine besonders leicht wirkende Inselhaube mit Glasplatte fügt sich ästhetisch ins Gesamtbild und nimmt Gerüche und Küchendämpfe auf, ohne das Blickfeld zu stören.

Nächste Woche geht’s weiter: Wir setzen unsere Serie fort und widmen uns den richtig großen Küchen ...

 

04.05.2015

15-20 Quadratmeter schaffen Raum für die Wohnküche

Zweites Beispiel: Hochwertige Massivholzküche

Eleganter Landhausstil: wunderschön für die große Wohnküche

Und hier kommt die nächste Küche mit einem Raumbedarf von circa 20 Quadratmetern, die in den Wohnbereich übergeht: Massive Holzfronten aus gekältem (gebleichtem) Eichenholz prägen diesen aktuellen Landhaus-Stil in besonders hochwertiger Ausführung: Fronten, Seitenwangen, Rückwand, Oberschränke und Regalböden wirken durch die Lattenoptik wie aus einem Guss gefertigt. Die grifflose Ausführung verleiht den Küchenfronten zusätzlich Eleganz. Auszüge, Schubkästen, der Geschirrspüler – alles verbirgt sich hinter diesem ebenmäßigen Frontenbild.

Die Arbeitsplatten und das Spülbecken aus Mineralguss in Betonoptik unterstreichen die zurückhaltende und exklusive Küchenplanung. Auch die Dunsthaube und der Spritzschutz hinter dem Induktionskochfeld wurden mit Mineralguss-Platten verkleidet.

Perfekt für die Großfamilie und/oder viele Gäste: Vollintegrierter Side-by-Side-Kühlschrank (Kühlschrank und Gefrierschrank in einem) plus Backofen und Dampfgarer im Hochschrank-Block. Das Regal dazwischen hat auch eine dekorative Funktion, präsentiert es doch edles Geschirr und Küchenutensilien.

Macht Lust auf mehr: Bodentiefe Fenster bringen doppelt Tageslicht in die Wohnküche!

Fortsetzung in der nächsten Woche: Werfen Sie einen Blick auf weitere Ideen für Wohnküchen à 15-20 Quadratmeter.

 

27.04.2015

Küchen für 15-20 Quadratmeter

Erstes Beispiel: Großzügige, pflegeleichte Familienküche

Geräumige Familienküche: Größer wird's bei Klick!

Einladender lassen sich Küchenmöbel kaum im Raum anordnen: Wie weit geöffnete Arme winken hier Wandzeile und Küchentheke jeden hinein, laden zum Backen und Kochen, zum Sitzen und Essen. Die ganze Familie hat hier Platz – von den Kindern bis zu Hund und Katze. Das ist eine Küchenarchitektur, die ganz viel Freiraum bietet.

Die weißen Kunststoff-Fronten sind pflegeleicht und vermitteln Licht und Weite, nicht zuletzt auch Sauberkeit und Hygiene. Die gebogenen Edelstahl-Griffleisten passen farblich toll zu der in Grau gehaltenen Arbeitsplatte wie zum grauen Steinfußboden. Außerdem lassen sie sich gut von hinten fassen, wodurch Fingerabdrücke unsichtbar bleiben.

Die farbigen Regaleinschübe zwischen Ober- und Hochschränken schaffen nicht nur Platz für Fotorahmen, schöne Gefäße und Kochbücher, sondern beleben wunderschön die ansonsten eher kühle Farbgebung. Sonniges Gelb setzt auch den Bereich der Rückwand rund um das Kochfeld in Szene. Gelungener Kontrast: Anschließend passt sich die Nischenverkleidung an die Farbigkeit der Arbeitsplatte an, kombiniert mit einer praktischen Relingstange, die das Silber der Griffleisten wieder aufnimmt.

Tolles Beispiel, wie man den Dunstabzug in Hängeschränken unterbringt und damit gleichzeitig Licht für die Arbeitsfläche schafft. Unter und seitlich vom Kochfeld können Töpfe, Pfannen und Kochbesteck in großen Auszügen griffbereit aufbewahrt werden.

Die Spüle wurde als Ausläufer der L-Küche anders als üblich in den Raum geplant. Wasseranschlüsse können leicht von der Wand her vorverlegt werden.

Rückseitig liegt  eine Thekenplatte auf der Arbeitsfläche. Dadurch ergibt sich ein kleiner Barbereich oder Frühstücksplatz. Dieser wird mit Pendelleuchten zusätzlich ausgeleuchtet und gliedert den Raum. Das bodentiefe Fenster dahinter sorgt für Tageslicht.

All-in: Der schicke Hochschrankblock fasst neben viel Stauraum einen Kühlschrank und ein Gefrierfach nebst Kompakt-Backofen und Dampfgarer.

Nächste Woche geht’s weiter: Wir zeigen Küchenideen für Räume von 15 Quadratmeter und größer.

 

20.04.2015

Tolle Ideen für Küchen auf 10-15 qm

Drittes Beispiel: Charmante Landhausküche ganz in Weiß

Weiße Wandpaneelen sind charakteristisch für den amerikanischen Country oder Beachhouse Style.

Landhaus stirbt nie aus, gerade wenn es die moderne Variante ist. Wen wundert’s: Kein anderer Küchenstil verströmt so viel Behaglichkeit und wirkt gleichzeitig immer auch ein Stückchen mondän und elegant. Bei unserem Küchenbeispiel sorgen offene Regale, Pfosten-Wangen und Zierelemente für den typischen Landhauslook.

Das nostalgische Flair entsteht hier durch die weiß lackierten Holz-Paneelen, mit denen auch der moderne Dunstabzug passend kaschiert wurde. Diese Wandverkleidungen werden "Beadboard" oder "Wainscoting" genannt. Sie sind ein stilprägendes Element des amerikanischen Country Style, gerne auch als "Beachhouse Style" bezeichnet. Die Echtholz-Arbeitsplatte passt perfekt dazu. Derselbe Holzfarbton findet sich im Parkettboden wieder.

Die auf die Arbeitsplatte aufgesetzten, beleuchteten Glas-Vitrinen-Schränke erinnern an Omas Küchenbuffett und nehmen Geschirr und Töpfe auf. Durch die großzügige Küchenplanung steht trotzdem ausreichend Arbeitsfläche zur Verfügung. Diese wurde passgenau angefertigt und ragt so bis in die Fensternische. Das Tageslicht erhellt den Arbeitsbereich dadurch zusätzlich. Die Unterschränke davor sind extra etwas weniger tief, so dass Sie das Fenster immer noch gut erreichen und je nach Wunsch öffnen können.

Der Spülenbereich links daneben ist dafür vorgezogen, durch die seitlichen Pfostenwangen besonders betont. Die Relingstange über dem Spülenbereich hält Spül- und Kochutensilien griffbereit. Dunkelbraunes Fliesen-Mosaik dient als Spritzschutz. Im seitlichen Unterschrank finden Behälter Platz, die die Mülltrennung leicht machen. Auch die modernen Einbaugeräte sorgen für Erleichterung, z.B. das autarke Induktions-Kochfeld. Ebenfalls praktisch: zusätzlicher Stauraum für Geschirr in den Unterschränken auf der Rückseite der Kochinsel.

 

Schauen Sie nächste Woche wieder rein: Wir starten mit Küchenbeispielen großer Einbauküchen, passend für Räume von 15 Quadratmeter und größer.

 

13.04.2015

Zweites Beispiel: Küchen für 10-15 Quadratmeter

Küche mit Esstheke-Kombination

Rot und Weiß verhelfen diesem Küchendesign zu einer schönen Raumgestaltung.

Bei dieser Küchenplanung wird eine fensterlose Eck-Situation geschickt aufgewertet: Beleuchtete Glas-Hängeschränke ersetzen das fehlende Fenster. Der kräftige Rot-Ton reflektiert das Kunstlicht und erzeugt so eine warme, Tageslicht-ähnliche Lichtstimmung. Die rote Rückwand ist hier ein echter Blickfang. Außerdem bildet sie einen schönen Kontrast zu den weißen Vorratsschränken.

Mit Hilfe einer Trockenbauwand sind diese halb eingelassen. Regalböden für Dekoratives lockern das Gesamtbild auf. Eine herausgezoge bzw. an die Zeile angeschlossene Kochinsel dient gleichzeitig als Essplatz oder Frühstücksplatz. Die freihängende Edelstahlhaube nimmt Kochschwaden und Gerüche auf.

Die hochglänzenden weißen Küchenfronten werden kombiniert mit Rahmenfronten in lebhafter Holzstruktur. Hinter den großen Auszügen und Türen verbergen sich Innenauszüge und Schubkästen.

Eine große Edelstahlspüle mit Doppelbecken und einer hohen Armatur vereinfacht das Abspülen von großen Töpfen. Gleich unter der Spüle bieten breite Auszüge griffbereit Stauraum für Abfalleimer und Putzmittel. Direkt daneben befindet sich der vollintegrierte Geschirrspüler, seitlich eingefügt in das Frontenbild.

Die weiße Arbeitsplatte ist polierter Kunststein. Auch die Rückwand hinter der Spüle ist in Weiß gehalten und bis zur Decke mit schönem Glasmosaik gefließt. Eine Relingstange aus Edelstahl ist immer praktisch und zugleich dekorativ. Alle möglichen Kochutensilien finden hier griffbereit ihren Platz. Auf den darüber liegenden Regalböden steht das Geschirr des täglichen Bedarfs.

 

Fortsetzung folgt: Auch in der nächsten Woche zeigen wir Ihnen an dieser Stelle Beispiele für Küchen-Lösungen auf 10-15 Quadratmeter.

 

06.04.2015

Teil 3 unserer Serie

Küchen auf 10-15 Quadratmeter: Erstes Beispiel

Grifflose Design-Wohnküche mit Esstisch und Sitzbank auf 15 qm.

Wenn Ihnen um die 15 Quadratmeter Fläche zur Verfügung stehen und Sie ein Fan des grifflosen Küchendesigns sind, könnte diese Küchenplanung gute Ideen liefern. Schon die Gestaltung  der Hängeschränke ist ein Hingucker: versetzt angebracht in Kombination von Mint-lackierten Klappen, Türen und zwei ganz offenen Fächern in Anthrazit. Gleichzeitig verbirgt sich hier Funktion: Die Umlufthaube ist fast unsichtbar im Würfelschrank über dem Kochfeld verborgen; die LED-Strahler in den Schrankböden beleuchten die Arbeitsfläche und erzeugen aufgrund ihres Einbaus in unterschiedlicher Höhe eine stimmungsvolle Beleuchtung.

Wenig Tageslicht, gut gelöst: Zwei filigrane Pendelleuchten bringen fehlendes Licht auf die Arbeitsfläche und gleichen das wenige Tageslicht aus – ohne das Oberlicht zu verdecken.

Bei dieser Küchenplanung wurde gänzlich auf massive Hoch- und Hängeschränke verzichtet. Statt deckenhoher Einbauten haben wir eine moderne Highboard-Lösung geschaffen. Dadurch wirkt die gesamte Küchengestaltung leicht und aufgelockert. Die hellblauen Fronten tragen ihren Teil dazu bei. Nicht zuletzt sorgen die abgerundeten Seitenwangen am Highboard und am Zeilenende für einen außergewöhnlichen Look. Umlaufende Griffleisten ersetzen die herkömmlichen Griffe.

Küche und Wohnraum verbinden: Die Wandverkleidung in heller Holzoptik geht über die Kochzeile hinaus und leitet damit passend in den Wohnbereich über, markiert von der direkt angeschlossenen Sitzbank

 

Fortsetzung folgt: In der nächsten Woche zeigen wir Ihnen an dieser Stelle noch ein Beispiel für Küchen-Lösungen auf 10-15 Quadratmeter.

30.03.2015

Teil 2 unserer Serie: Einbauküche à 10 Quadratmeter

Drittes Küchenbeispiel: L-Küche in Holzoptik, kombiniert mit Weiß

Eine von vielen Ideen für Küchen à 10 qm

Mediterranes Flair entsteht in dieser preisgünstigen L-Küche durch gekonnte Farb-Gestaltung: Das kräftige Türkis auf den oberen zwei Dritteln der Wände mündet im unteren Drittel in die weiße Küchenrückwand, etwas nach vorne abgesetzt. Die gelungene Verbindung wird durch die Relingstange in Edelstahl vervollkommnet. Allerhand Küchenutensilien finden hier Platz. Silber passt perfekt zum dezent grau abgetönten Türkis wie zum matten Weiß. Genauso stilsicher wurde die Edelstahl-Kopffrei-Haube ausgesucht. Ihr Glasrahmen lässt den tollen Wandfarbton durchscheinen und spiegelt zugleich den weiß gehaltenen Arbeitsbereich wider.

Die helle Schichtstoff-Arbeitsplatte mit umlaufender Kunststoff-Dickkante ist besonders pflegeleicht. Dadurch, dass sie bis in die Fensternische hineingebaut wurde, wird die vorhandene Fläche voll ausgenutzt. Für die seitliche Nischenverkleidung haben wir das gleiche Material eingesetzt, das vergrößert den Raum optisch.

Einen sehr schönen Kontrast zu diesen eher kühlen, modernen Küchenelementen bilden die Rahmenfronten in Holzoptik mit prägnanten Maserungen. Sie schaffen Wohlfühl-Atmosphäre. Silberne Sockelleiste und markante Griffe sind robust und erhalten die stilistische Einheit. Der vollintegrierte Geschirrspüler fügt sich in das Frontbild passend zum Spülenschrank ein.

Kühlschrank und  Backofen in ein Highboard eingebaut, wirken leicht und nicht so massiv wie deckenhohe Küchenschränke.

Die rechte L-Seite ist durch schlanke Oberschränke und einen großen Geschirrschrank mit weiß lackierten Rahmenfronten farblich abgesetzt. Eine komplette Gestaltung in Holzoptik hätte hier viel zu wuchtig gewirkt, gerade in Anbetracht der doch eher geringen Quadratmeterzahl.

Bei Küchen-Unterschränken wirkt ein offenes Abschlussregal dekorativ und lockert auf.

 

Fortsetzung folgt: In der nächsten Woche zeigen wir Ihnen an dieser Stelle ein erstes Beispiel für Küchen-Gestaltungen auf 10-15 Quadratmeter.

 

23.03.2015

Teil 2 unserer Serie: Küchen auf 10 Quadratmeter

Zweites Küchenbeispiel: Weiße Landhausküche mit Material-Mix

Weiße Landhausküche in L-Form vergrößert bei Klick! (Bildquelle: Pronorm)

Sie denken, 10 Quadratmeter reichen nicht für eine schöne Landhausküche mit allem Drum und Dran? Weit gefehlt. In dieser L-Küche ist alles untergebracht, was zu einer kompletten Küchenausstattung gehört, von der großen vollintegrierten Kühl-Gefrier-Kombi im seitlichen Hochschrank bis zum Vorratsschrank daneben für Nahrungsmittel wie Reis, Eingekochtes oder Konserven.

Extra Stauraum bieten sechs Küchenschubladen und Unterschränke. Der Karussellschrank nutzt die Ecke optimal aus. Hinter den pflegeleichten weißen Hochglanzfronten verbirgt sich im linken Bereich der Spüle ein vollintegrierter Geschirrspüler. Der abgerundete Knauf sorgt auch hier für gutes Greifen. Dadurch, dass die Rahmenoptik eingefräst ist, gibt es keine Staubkanten auf den Küchenfronten.

Ein schöner Kontrast entsteht durch den Material- und Farbmix. Eine Besonderheit bei dieser Küchenplanung ist die ausgefallene Wandverkleidung bis zur Decke: im mittleren Bereich von Küchenspüle und Arbeitsplatte blaugraue Riemchen aus Naturstein, links und rechts davon großflächige Verkleidungsplatten in Holzoptik. Toll gemixt sind auch die beiden Arbeitsplatten-Materialien: Kunststein im Arbeits- und Tropfbereich, Holz im Schneidebereich, darüber noch mal als offenes Regal.

Die indirekte Schrankinnenbeleuchtung des Hochschranks sorgt für einen besonderen Glanzpunkt in dieser Landhausküche und kann damit evtl. spärlich vorhandenes Tageslicht wettmachen. Zu einer angenehmen Ausleuchtung des Arbeitsbereichs tragen auch die Spots unterhalb der Dunstabzugshaube und des Sideboards bei. Das autarke Induktions-Kochfeld wird ergänzt durch einen Einbauherd mit selbstreinigender Pyrolyse-Funktion.

Diese Landhaus-Küche ist wohnlich und schick zugleich. Sie eignet sich optimal für eine offene Küchenplanung, bei der Koch-, Ess- und Wohnbereich ineinander übergehen.

Fortsetzung folgt: Auch in der nächsten Woche zeigen wir Ihnen hier weitere Beispiele, die zeigen, was selbst in 10 Quadratmeter an Küche alles reinpasst, und wie viel Platz diese bieten können.

 

17.03.2015

Auf wahre Werte setzen

Investieren in Lebensqualität!

Kochen, feiern, essen, mit der Familie zuhause – am besten geht das in der eigenen Küche.

Wohin mit meinem Geld? Noch vor wenigen Jahren fiel die Antwort zweifelsfrei so aus: aufs Tagesgeldkonto oder in fest verzinste Wertpapiere. Ganz anders heute: Angesichts von Mini-Sparzinsen in kaum noch wahrnehmbaren 0,X Prozenttiefen macht es einfach keinen Sinn mehr, sein mühsam erspartes Geld zur Bank zu bringen. Auch Versicherungen und Bausparverträge bieten keine wirklich sicheren, zufriedenstellenden Alternativen. Ganz zu schweigen von Aktienanlagen, mit denen gerade Kleinanleger im Rahmen diverser Finanzkrisen ziemlich schlechte Erfahrungen gemacht haben. Zumal ja auch keiner so richtig weiß, ob und wie es langfristig mit dem Wert des Euro weitergeht.

Liegt es daher nicht nahe, genau in das zu investieren, was einem am wichtigsten und wertvollsten ist: Schöne Stunden voller Lebensfreude mit der Familie und/oder guten Freunden? Jeder von uns weiß doch: Die Erinnerung an wundervolle Erlebnisse ist es, die uns Glücksgefühle von Dauer schenkt, nicht die Scheinchen im Tresor oder Zahlen auf dem Konto.

Investieren in etwas, das den Lebenswert erhöht


Viele unserer schönen Lebensmomente genießen wir zuhause. Hier können wir uns entspannen – in einem Ambiente, das von uns gestaltet ist, so, wie wir es am liebsten haben. Die eigene Küche spielt darin eine besondere Rolle: Sie ist das Herz und der Ort des Genießens und der Gemeinsamkeit: Hier wird gekocht, gelacht und geredet – am großen Esstisch oder an der Küchentheke, in jedem Zuhause auf ganz eigene Art.

Eine schöne Küche mit modernen Geräten, die das Kochen leichter und den Genuss größer macht. Eine Küche, in der Platz ist für Lieblingsvorräte, dafür, sich zu treffen, sich Zeit zu nehmen – all das hat bleibenden Wert für viele Jahre oder Jahrzehnte. Es ist ein immaterieller Wert, und doch wiegt er höher als jede Geldvermehrung und trägt nicht zuletzt zur eigenen Gesundheit bei – das höchste Gut eines jeden. In die Verbesserung des eigenen Lebensumfelds zu investieren, ist deshalb die wahrscheinlich klügste und am glücklichsten machende Entscheidung, die Sie derzeit treffen können:

Rechnen Sie mit einer Wertsteigerung Ihrer Lebensqualität!


16.03.2015

Teil 2 unserer Serie: Küchen auf 10 Quadratmeter

Erstes Küchenbeispiel: Hochglanzküche auf kleinem Raum

Aufs Bild klicken und die Hochglanzküche größer sehen!

Klasse statt Masse: Hochwertige, hochglänzende Fronten wirken auch in kleinen Küchen edel. Bei dieser eleganten Einbauküche ist ein hervorragender Farbmix aus einem hellen Zimtgrau, Weiß und Edelstahl gelungen. Eine Küche – nicht zuletzt wegen der runden Gestaltungselemente an Unter- und Oberschränken – wie geschaffen für Designliebhaber und Puristen.

Zwei weitere Gründe, auf den Geschmack zu kommen:

  • Reduzierte Formen und Farben lassen kleine Räume größer wirken.
  • Glatte Hochglanzoberflächen sind leichter zu reinigen als matte, erst recht strukturierte, auf denen Schmutz viel besser haften bleibt.

Auch die dünne Corian-Arbeitsplatte ist pflegeleicht, schnittfest und wirkt zusätzlich sehr edel. Mit dem gleichen Material wurde die Nische halb hoch verkleidet. Zu der eher filigranen Optik passen die schmalen schlanken Edelstahl-Griffleisten. Sie gehen eine schöne farbliche Paarung mit der Edelstahl-Küchenspüle, der Dunstabzugshaube und den Beschlägen der Einbaugeräte ein.

Edelstahlgeräte gibt es inzwischen mit einer speziellen Beschichtung, mit der Fingerabdrücke ein Problem von gestern sind! Fragen Sie gerne bei uns nach!

Backofen und Dampfgarer wurden hier genau auf individueller Taillen-Höhe eingebaut. In einem Dampfgarer lassen sich übrigens mehrere Gerichte gleichzeitig zubereiten – und das auch noch mit vorheriger Programmierung. Eine ganz tolle Neuerung für jede Küche, die nicht nur Vitamine schont, sondern auch viel weniger Arbeit macht. Und die Küche sauberer hält!

Das macht in diesem Fall doppelt Freude, denn die Küche geht durch die Kochinsel in den Wohnbereich über. Ein toller Blickfang auch vom Sofa aus!

Fortsetzung folgt: Auch in der nächsten Woche zeigen wir Ihnen hier weitere Beispiele, die zeigen, was selbst auf 10 Quadratmeter an Küche alles reinpasst, und wie viel Platz diese Ihnen und Ihrer Familie bieten kann.

 

09.03.2015

Teil 1 unserer Serie: Küchen, kleiner als 10 Quadratmeter

Drittes Küchenbeispiel: kompakte Miniküche günstig und ergonomisch

Mehr Details sehen? Klick aufs Bild vergrößert!

Diese Miniküche beherbergt auf kleinstem Raum wirklich alles, was eine Küche an Funktionen, Geräten, Stauraum und Arbeitsfläche beinhalten muss. Fast uni in hellem Graubeige gehalten – die Fronten in pflegeleichter Holznachbildung – verträgt diese Gestaltung auch alle möglichen Küchenutensilien und die eine oder andere Dekoration, ohne chaotisch zu wirken.

Töpfe, Pfannen, Geschirr und Lebensmittel finden hier ihr schnell greifbares Plätzchen. Die bedienungsfreundlichen, edelstahlfarbigen Bügelgriffe sind schnell erfasst. Das abgerundete Griffdesign ziert die Küchenschränke und trägt zum Wohlfühlen in einer eher knapp bemessenen Küche bei. Die in Bordeaux abgesetzten offenen Regale eignen sich zur Aufbewahrung von Gläsern oder Tassen, die täglich benutzt werden.

Hochschränke in Highboard-Höhe lassen kleine Räume größer wirken und bieten Ablage und Dekorationsfläche.

So klein diese Küche, so großes Augenmerk hat der Küchenplaner hier auf rückenschonendes Arbeiten gelegt: Dafür sorgt der hochgebaute vollintegrierte Geschirrspüler, aber auch der in Sichthöhe separat montierte Backofen. Das Ceran-Kochfeld ist autark in die widerstandsfähige Schichtstoff- bzw. HPL-Arbeitsplatte eingelassen, zusätzlich beleuchtet von den Lämpchen der leistungsstarken Dunstabzugshaube.

Ideenreich angebrachte Spots bringen diese kleine Küche richtig zum Leuchten: Die LED-Spots unter den Hängeschränken sorgen für blendfreies Arbeiten. LED-Strahler auf den Schränken unterstützen die Raumhelligkeit insgesamt und schaffen eine stimmungsvolle einladende Lichtstimmung.

Fazit: Obwohl diese Einbauküche bei Fronten und Arbeitsplatte auf preisgünstige Lösungen setzt, bietet sie alle Funktionen und Finessen ihrer glanzvolleren Alternativplanungen aus den vorangegangenen Küchenbeispielen. Perfekt auch als Teeküche oder Büroküche!

 

Fortsetzung folgt: In der nächsten und den folgenden Wochen zeigen wir Ihnen an dieser Stelle Beispiele für Küchenplanungen auf 10 Quadratmeter!

 

02.03.2015

Teil 1 unserer Serie: Küchen, kleiner als 10 Quadratmeter

Zweites Küchenbeispiel: helle Miniküche im Landhausstil

Das Bild der Küche vergrößert sich bei Drauf-Klick!

Mit den richtigen Farben sehen auch kleine Küchen im Handumdrehen geräumiger aus. Gerade helle Farben wirken vergrößernd: Weiß, aber auch Pastelltöne dehnen den Raum optisch aus. Am besten ist es, auch die Zimmerdecke, Tür- und Fensterlaibungen hell zu streichen. In unserem Beispiel schaffen Nuancen zwischen Himmelblau, Grau und Weiß frische Geräumigkeit.

Das helle Fenster gibt dem Raum zusätzlich Luft. Absichtlich reichen die Hochschränke auf der rechten Seite nicht bis ganz zur Ecke, sondern lassen noch ausreichend Platz zum Fenster. Beim Anfertigen der Arbeitsplatte wurde aber der ganze Platz ausgenutzt: Sie ragt bis in die Fensternische und erlaubt dadurch Arbeiten mit Tageslicht.

Links sorgt der reinweiße in die Nische integrierte Aufsatzschrank für eine zusätzliche Lichtinsel und Extraraum. Die indirekte Beleuchtung – im Bild von der dezenten Jalousie verborgen – lässt dank der hier verstauten Gläsern und Glasböden sanfte Schatten entstehen, die dem Ganzen noch mehr Tiefe verleihen. Praktisch sind die integrierten Steckdosen für Küchengeräte.

Die homogene Gestaltung im Stil einer Landhausküche tut ihr Übriges, dem Auge mit klaren Linien den Eindruck von geräumiger Strukturiertheit zu vermitteln. Verschiedenartige Dekorationen, große Tapeten- oder Gardinenmuster würden visuell überfrachten. Was nicht heißt, dass kleine Küchen umso größer wirken, desto weniger Küchenmöbel darin stehen. Im Gegenteil: Geschickte Möblierung, die dem Raum eine klare Struktur verleiht, lässt ihn Platz-bietend erscheinen. Bei diesem Küchen-Beispiel erzeugt der von Haus aus voluminös wirkende Landhausstil erst recht ein großzügiges Raumgefühl.

Tatsächlich stecken hinter den glatten pflegeleichten Oberflächen Auszüge mit sehr viel Stauraum, unter der Spüle ein praktischer Müllauszug, daneben ein vollintegrierter Geschirrspüler. Die Relingstange über dem Spülenbereich ist auch in einer modernen Landhausküche nicht wegzudenken. Neueste Technik ist das autarke Induktionskochfeld und der separate, hoch eingebaute Backofen.

Fortsetzung folgt: Auch in der nächsten Woche zeigen wir Ihnen hier weitere Beispiele, die zeigen, was selbst in ganz kleine Küchen alles reinpasst, und wie großräumig diese trotzdem wirken können.

 

23.02.2015

Teil 1 unserer Serie: Miniküche, kleiner als 10 Quadratmeter

Erstes Küchenbeispiel: zweifarbige Hochglanzküche

Das Bild vergrößert sich bei Drauf-Klick!

Auch mit weniger als zehn Quadratmetern kann eine Küche mit viel Stauraum ausgestattet sein und trotzdem weiträumig wirken. Hochglanzfronten sorgen z.B. mit ihrem Spiegeleffekt für optische Raumvergrößerung. Die Küchenunterschrank-Beleuchtung unterstützt diesen Effekt mit ihrer Reflexion im Küchenschrank über Eck. Der Arbeitsbereich erfährt durch das blendfreie indirekte Licht noch eine extra Ausdehnung. Die Rückwandverkleidung ist in diesem Beispiel aus leicht abwaschbarem glänzend-bedrucktem Melamin: eine geschlossene Fläche, die kleinen Küchen insgesamt gut tut.

Undurchsichtige Schranktüren sind in kleinen Küchen sowieso zu empfehlen – je großflächiger, desto mehr. Sie schaffen visuelle Ruhe – sehr wichtig, da gerade kleine Küchen sonst noch vollgestellter wirken. Kleine Ausnahmen sind erlaubt, denn sie setzen Akzente und sind praktisch. So wie das Regalboard über der Spüle oder die Regalöffnung im unteren Bereich des Küchenschranks für häufig verwendetes Geschirr. Der flächenbündige Schrankeinbau lässt alles zusätzlich geräumiger wirken.

Trauen Sie sich – falls möglich – die Wandseiten ihrer Miniküche in unterschiedlichen Farbtönen zu gestalten. Das wirkt mondän und lässt die kleine Küche wirklich groß rauskommen. Die Farbunterschiede setzen auch der Eintönigkeit etwas entgegen, die bei der Küchenarbeit auf verhältnismäßig kleinem Raum aufkommen kann. Gleichzeitig tragen die Farbzonen dazu bei, eine gute Übersicht zu behalten.

Grifflose Küchen sind immer noch der letzte Schrei. In diesem Beispiel halten die leicht zu reinigenden Edelstahl-Griffleisten die Hochglanz-Schränke frei von Fingerabdrücken. Wie fast alles sind hier auch die Mülleimer elegant den Blicken entzogen: Sie lassen sich einfach unter der Spüle herausziehen. Die Unterschränke sind im Arbeitsbereich als Auszüge angelegt. Dadurch bieten sie einen geordneten Stauraum und ganz schnellen Überblick über das Schrankinnere. Die seitlichen Hochschränke beherbergen das Geschirr. Ganz links sind Kühlschrank und Gefrierschrank in gleicher Optik untergebracht, gegenüber der Kochbereich.

Auch wenn Sie bei wenig Platz geneigt sind, jeden Quadratzentimeter mit Küchenschränken oder Regalen vollzupflastern: Besser nicht. Besser noch ein bisschen Blick auf freie Wand lassen, sonst sieht Ihre Küche am Ende nur noch wie eine Abstellkammer aus.

 

Fortsetzung folgt: In den nächsten Wochen präsentieren wir Ihnen hier weitere Beispiele, die zeigen, was selbst in ganz kleine Küchen alles reinpasst, und wie großräumig diese trotzdem wirken können.

 

24.06.2014

Küche im edlen Steingrau

mit einzigartiger Betonoberfläche

zeyko "forum stucco" mit versiegelter Betonoberfläche (Foto: zeyko Küchenmanufaktur)

Die Manufakturmarke zeyko ist inzwischen bekannt für den Einsatz neuer, attraktiver und natürlicher Materialien und Verarbeitungstechniken. Mit ausgefallenen Oberflächen wie Metallspachtel, Schieferfurnier oder Strichlack sorgt der Küchenhersteller immer wieder für besondere Hingucker. Auf der Küchentrend 2014 in München hat das im Schwarzwald beheimatete Unternehmen jetzt die neue Oberfläche „zeyko stucco“ vorgestellt. Hierbei handelt es sich um Betonspachtel, der von Hand auf den Holzwerkstoff aufgetragen wird und so jedes Küchenelement zum Unikat werden lässt. Das elegante Grau wird anschließend absolut küchentauglich mit einer transparenten edelmatten Strapazierbeschichtung doppelt versiegelt. „zeyko stucco“ ist grifflos, aber auch mit Griffen erhältlich. Der zunehmend nahtlose Übergang in den Speise- und Wohnbereich lässt sich mit solchen Küchen besonders schön verwirklichen.

Ein Blick in die Küchenschränke von zeyko zeigt übrigens wertiges Innenleben aus purem Holz – helle Kristallbuche oder dunkler Nussbaum – und massive, gezinkte Schubkastenzargen. Den Verleihern des reddot-Design Awards war das eine Auszeichnung wert. In Optik wie Qualität kann zeyko also mit etablierten Spitzenanbietern aus dem Wohnsegment konkurrieren. zeyko schreibt sich auf die Fahne, einzigartige Lösungen für das Wirken und Wohnen in der Küche zu erarbeiten und sich darüber von Industrieproduzenten abzuheben.

22.05.2014

Steinofen-Effekt in der eigenen Küche

Schöne Kruste und mehr:

Gaggenau Backofen 451 mit Backstein, darüber Dampfbackofen, darunter eine Wärmeschublade (Foto: Gaggenau)

Mit einem Backstein erzielt man hervorragende Backergebnisse, vor allem bei Pizza, Brot und Brötchen. Der Grund: Ein Backstein speichert die Wärme über einen langen Zeitraum und wirkt so Temperaturverlusten im Ofen entgegen. Außerdem stabilisiert Hitze von unten den Teigling und ist besonders förderlich für den Ofentrieb. Das Backgut bekommt eine schöne Kruste und wird sehr gleichmäßig durchgebacken.

Mit der Backofen-Serie 400 bringt Gaggenau einmal mehr moderne Profi-Technik in die private Küche. Die Serie in außergewöhnlicher Optik und hoher Funktionalität lässt keinen Wunsch offen. Die Modelle BO 450/BO 451 enthalten einen hellrötlichbraunen Schamotte-Backstein, mit dem Pizza, Brot und Flammkuchen wie aus einem Steinbackofen gelingen.

Zugleich eröffnen sie 12 weitere Heizmethoden, darunter Eco-Heißluft, Flächengrill + Umluft, Kompaktgrill und Bräterfunktion. Mit dem Kerntemperaturfühler werden Fleisch, Fisch und Gerichte im Teigmantel auf den Punkt gegart. Ein Rotisserie-Drehspieß sorgt für rundum knusprig braunes Gargut wie Geflügel, Rollbraten oder Lammkeule.

Dank Pyrolyse werden auch hartnäckige Verschmutzungen bei der automatischen Selbstreinigung beseitigt. Dabei verbrennen Fett und Schmutz bei rund 500 Grad Celsius. Die zurückbleibende Asche lässt sich leicht herauswischen. Alle Funktionen werden über zwei Drehknebel gesteuert und sind auf dem TFT Touch-Display im Blickfeld.

Die Backofen-Serie 400 besticht auch durch ihre optische Wirkung im Raum: Materialien wie massiver Edelstahl prägen den starken Charakter. Grifflose Türen, die sich mit einer einzigen Berührung automatisch öffnen lassen, runden das Erscheinungsbild ab.